MyPocketPC: Alles über meine PocketPCs

Samsung GT-i9000 Galaxy S

Samsung hat erst kürzlich das GT-i9000 Galaxy S der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Samsung Galaxy S GT-i9000 ist so ziemlich alles verbaut, was derzeit bei Smartphones überhaupt möglich ist, einzeig ein DualCore Prozessor wäre noch das Sahnehäubchen auf dem Galaxy S gewesen. Ansonsten lesen sich die technischen Details ausgezeichnet: ARM Cortex A8 1Ghz Prozessor, Super-AMOLED Display, WVGA-Auflösung, 16GB interner Speicher und noch viel mehr.

Das neue Samsung Galaxy S GT-i9000

Das neue Samsung Galaxy S GT-i9000

Damit setzt Samsung auf Frontalangriff auf die neuen Android 2.1 Geräte der Konkurrenz: Vor allem aufs HTC Desire und aufs Sony Ericsson Xperia X10, beide ähnlich, aber nicht ganz so gut, ausgerüstet. Des Weiteren setzt Samsung auf ihr eigenes Userinterface TouchWIZ in der Version 3.0. Damit will Samsung der UX und HTC Sense Oberfläche der Konkurrenzgeräte paroli bieten. Bisher macht die TouchWIZ 3.0 Oberfläche auf mich noch nicht den besten Eindruck, um das aber abschliessend beurteilen zu können, müsste man das Gerät aber ausführlich ausprobiert haben, was bei mir bis heute noch nicht der Fall war. Im schlimmsten Fall kann man diese TouchWIZ Oberfläche aber abschalten und mit dem Standard Android 2.1 Benutzerinterface weiterwerkeln.

Übers genaue Erscheinungsdatum des Samsung Galaxy S ist noch nicht viel bekannt, angenommen wird Sommer bzw. Mitte 2010. Eine genauere Prognose wagt Mobile-Review: Im Juni 2010 soll das Galaxy S GT-i9000 kommen. Ob das stimmt, kann ich nicht sagen. Mobile-Review hat aber sehr enge Kontakte zu Mobilfunkprovidern und Herstellern von Smartphones, sodass die Aussage doch als recht verlässlich eingestuft werden kann. Eine Möglichkeit zur Diskussion über dieses Android Smartphone gibt’s im PocketPC Samsung GT-i9000 Galaxy S Forum.

Wie dem auch sei: Das Samsung Galaxy S GT-i9000 ist ein weiteres Android Superphone, auf welches man sich sehr freuen kann.

Features des Samsung Galaxy S GT-i9000:

  • echtes Multitouch (?)
  • ARM Cortex A8 Prozessor 1Ghz Prozessor
  • 16GB oder 32GB interner Speicher – genügend Platz um viele Programme zu installieren
  • microSD Kartenslot
  • Bluetooth 3.0
  • W-LAN
  • GPS
  • 4” Zoll Super-AMOLED WVGA Bildschirm (genial!)
  • HD-Videoaufnahme (wohl in recht guter Qualität, wie von Samsung her gewohnt)
  • 5mpx Kamera
  • DivX / XVid Unterstützung (auf Android bisher einmalig – HTC soll wohl mit einem Update das HTC Desire mit DivX Unterstützung ausrüsten)
  • TouchWIZ 3.0 Bedienoberfläche
  • microUSB Anschluss für den PC
  • Swype Tastatur vorinstalliert
  • kein Foto LED

Die unverbindliche Preisempfehlung fürs Samsung Galaxy S soll bei 600EUR sein, also teurer als das HTC Desire – bei diesen Specs aber auch verständlich.